Fahrwerk - die Qual der Wahl KAW oder Bilstein

  • Moin, ich suche gerade nach der für mich passenden Fahrwerkskombination für meine Typ 81 vier ender Limo.

    Ich hab hier im Forum schon einige Posts gelesen und schwanke nun zwischen Bilstein B4 mit KAW Federn oder gleich dem KAW PlusKit.


    Unter anderem habe ich gelesen das die KAW Federn nicht ohne gekürzte Dämpfer funktionieren, daher die Frage ob denn die Kombination KAW auf Bilstein B4 überhaupt passt und ob jemand damit Erfahrungen hat?

    Beim KAW eigenen Fahrwerk gehe ich davon aus das die Vorspannung passt.


    Zweitens Frage ich mich was mehr Sinn ergibt, 65/40 ist noch moderat aber ich hab auch nur einen vier Zylinder vorne drin und befürchte deshalb das ein Hängearsch dabei rumkommt.

    Bei den 75/45 andererseits befürchte ich das sie entweder deutlich zu tief und oder deutlich zu schräg nach vorne stehen, meine Votex Lippe steht bereits jetzt ein wenig tiefer als der Seitenschweller.


    Oder doch etwas ganz anderes? H&R Federn + original Dämpfer? Ich bin leider sehr unschlüssig und bin mal auf die Meinungen hier im Forum gespannt.


    Falls relevant, momentan noch auf Serienbereifung 175/70 R13, zum Sommer dann aber hoffentlich auf Ronal R8 mit 195/50 R15, Abrollumfang bleibt ja aber gleich.


    Gruß René

  • Das ist doch mal eine Antwort, also nochmal für dumme (mich), 65mm bzw. 40mm KAW Federn würden nicht mit den Bilstein B4 harmonieren, richtig?

    Dann würden ja nur noch KAW Pluskit oder Bilstein B4 + H&R Blau 35mm-45mm in Frage kommen.


    Zum KAW PlusKit hab ich im Forum soweit auch noch keine Erfahrungsberichte gesehen, deshalb wäre das sehr Interessant, vielleicht muss ich ja als dummy her halten.

  • Ich habe KAW 65/50 im Quattro verbaut und da sind die 4 Bilstein Dämpfer logischerweise gekürzt. Restfederweg an der VA 15mm. Ich bin zufrieden mit dem Komfort. Wenn man noch tiefer will, dann nur noch Gewinde, um einen möglichst guten Fahrkomfort bei zu behalten.

    Noch eine Möglichkeit wäre, um einen Hängearsch entgegen zu wirken, das du hinten Dämpfer mit Nutenverstellung holst oder dir von einem fähigen Dreher welche in die Dämpfer drehen lässt. Dann kannst du den unteren Federteller so verstellen, wie es dir von der Höhe her passt

  • Ich fahre die gekürzten Bilstein B 8 in Kombi mit H & R Federn im 90 iger, dann kommt das Auto ca. 45 mm tiefer, beachten solltest Du, das Du vorne evtl. die hinteren Quattrofederteller verbauen kannst, dann liesse sich das Auto nochmal um ca. 1 cm vorne absenken.


    Alternativ hatte ich im 80 iger die gelben Konis mit Weitec Federn (ca. 40 mm tiefer) verbaut. Empfehle ich aber NUR ! wenn Du noch feste Zähne hast 😂 weil ist schon ziemlich hart, fährt sich aber wie auf Schienen. Die Bilstein sind ein gesunder Kompromiss aus Härte & Komfort. Aber letztlich entscheidet der persönliche Geschmack. Gewindefahrwerke gibts ja auch, mal vom Preis abgesehen, sicher nicht zu verachten, aber speziell KW verlangt da ordentlich Kohle, aber das Fahrwerk ist geil.

  • Horst Typ 85 Inwiefern? H&R Federn auf Serie / Bilstein / Koni? Hab ich auch schon drüber nachgedacht. Nach ein wenig Recherche hier im Forum bin ich davon aber aus mehreren Gründen abgeneigt.

    Zum einen ist mir das nicht wirklich Tief genug (zumindest von dem was ich hier im Forum an Bildern finden konnte), zum anderen sind die 30-45mm H&R Blau auch gerade an der Grenze bezüglich Vorspannung und ungekürzte Dämpfer.

    H&R Rot, welche es scheinbar nicht mehr neu gibt, bräuchten dann ja auch schon wieder gekürzte Dämpfer wo dann ohne Sonderanfertigungen nur der Bilstein B8 in Frage kommt. Da ist dann die Frage ob das nicht zu hart ist, die B8 sollen ja ein wenig weicher als Koni Gelb sein aber eben trotzdem recht hart. Mir ist natürlich bewusst das durch die recht große Tieferlegung das Fahrwerk sowieso deutlich härter wird aber vielleicht sind die KAW Dämpfer ja etwas weicher, muss ich wohl mal ausprobieren. Die B8 + Federn kosten mal eben doppelt so viel wie das KAW, von daher möchte ich wenigstens mal schauen ob es nicht auch günstiger geht oder ob der Spruch "Wer billig kauft, kauft zweimal" sich wieder bewahrheitet.

  • Ich habe bisher die Erfahrug gemacht,

    dass sich Federn setzen und das Fahrzeug dadurch tiefer kommt...

    Aber mit der Tiefe, dass muss jeder für sich entscheiden,

    genauso mit dem Keilfahrwerk.

    Mir gefällt es nicht... sieht immer so wie Vollbremsung aus...

    Spiele schon mit dem Gedanken die ur-quattro Domlager gegen die normalen zu tauschen,

    mein Hosenrohr ist schon ordentlich verschrammt, Gott sei Dank keine Delle drin.

    Gruß Horst Typ 85


    quattro fahren ist,
    da stecken bleiben,
    wo andere erst gar nicht hin kommen :)

  • This threads contains 20 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!