WR Motor gleich dem KG?

  • Auch wenn es eigentlich nicht ins Typ85 Forum passt habe ich eine Frage zum KG Motor.
    Sollte es unpassend sein, bitte den Beitrag löschen.

    Wenn ich das grob richtig nachgelesen habe, haben WR und KG Motor die gleiche Zündung.

    Mein Problem bei meinem seit mindestens 10 Jahre stehenden KG Motor ist, dass ich zwar einen
    Zündfunken habe, der Motor aber nicht auch nur den klitzekleinsten Mucks macht um anspringen zu wollen-

    Ich habe die Ansaugung mit Bremsenreiniger "geflutet" um nur überhaupt mal eine Gemischzündung zu hören.
    Nichts, kein Piep.

    Ich habe laut K-Jet Reparaturleitfaden für den KG Motor so ziemlich alles an Tests probiert. Hallgeber funktioniert,
    Widerstände in allen Zündleitungen, Zündspüle etc. und Kurbelwellensensoren passen.

    Kerzen auf allen 5 Zylinder zünden.

    OT Kurbelwelle, Zylinderkopf und Verteiler passen, Zündreihenfolge passt. Kompression hat er beim Kurbelwellendrehen.

    Was übersehe ich? Er müsste doch zumindest mit Bremsenreiniger im Ansaugtrakt einen Ton von sich geben.

    Mengenteiler und Zerstäuber funktionieren auch, wenn ich die Stauscheibe hebe.
    Gibt es irgendwas was ich noch testen kann um dem Motor einen Ton zu entlocken?

    Meine Audireise

    - 200 5E Typ43 Inarissilber met.

    - 200 turbo Typ44 weiß

    - 200 turbo Typ44 grau met.

    - 200 turbo Avant quattro grau met.
    - 90 Typ81 gold met.

    - 90 Typ89 schwarz met.

    - 200 20V Typ44 Cayenne met.

    - S2 Avant Ragusagrün met.

    - S6plus Avant C4 schwarz uni

    - A6 2,5 TDI Avant C4 Alusilber met.

    - V8 4,2 D11 Zyclam Perleffekt

    - TT Roadstar Quattro Rabenschwarz Perleffekt

    - RS3 8P Ibisweiss

    - 80 quattro Typ85 VFL Zermattsilber met.
    - 200 turbo Typ44 weiß Kassengestell im Aufbau

  • Erstens: Er ist nicht abgesoffen, oder? Das geht leicht wenn man Bremsenreiniger als Starthilfe benutzt... Zur Sicherheit das Benzinpumpenrelais rausnehmen, Motor ohne Kerzen per Anlasser 'trocken starten', dann nochmal mit einem Bisschen Startpilot neu versuchen.


    Alle 5 Zylinder haben also einen Zündfunken?


    Du könntest auch mal schauen, ob die Unterdruckleitung vom Einlaßkrümmer zum Steuergerät (Druckfühler) noch dicht ist. Wenn nicht, tut er sich manchmal verdammt schwer mitm Anlassen.

  • - Das er abgesoffen ist kann ich fast ausschließen, da ich zwischenzeitlich immer mal wieder die Kerzen raus hatte.

    - Die Spritpumpe ist derzeit direkt angeschlossen, ich habe es auch ohne Pumpe, nur mit Bremsenreiniger versucht um
    überhaupt mal irgendwas an Zündung zu haben, nix.

    - Die Unterdruckleitung werde ich nochmal prüfen, aber müsste er nicht auch mit offenem Ansaugkrümmer mit
    Bremsenreiniger nicht zumindest irgendwas Richtung Zündung machen?

    - Alle 5 Kerzen haben Zündfunken.

    - Wenn ich den Zündfunken mit dem von meinem 80 quattro mit der selben Kerze vergleiche, kann ich keinen Unterschied feststellen
    und der 80er springt an.

    - Ich hatte gelesen, dass der WR und KG die identischen Zündverteiler nutzen, daher dachte ich das deren Zündsystem gleich wäre.

    Ich hatte vor 25 Jahren, auch bei einem 200er KG einmal das Phänomen, dass er zwar ansprang, aber fürchterlich schlecht lief, was letzten Endes
    an einem zu kurzen Geberstift an der damals getauschten Schwungscheibe lag.

    Welche Signale braucht er denn überhaupt um einen Muchs von sich zu geben außer dem Hallgebersignal und Sprit?

    Meine Audireise

    - 200 5E Typ43 Inarissilber met.

    - 200 turbo Typ44 weiß

    - 200 turbo Typ44 grau met.

    - 200 turbo Avant quattro grau met.
    - 90 Typ81 gold met.

    - 90 Typ89 schwarz met.

    - 200 20V Typ44 Cayenne met.

    - S2 Avant Ragusagrün met.

    - S6plus Avant C4 schwarz uni

    - A6 2,5 TDI Avant C4 Alusilber met.

    - V8 4,2 D11 Zyclam Perleffekt

    - TT Roadstar Quattro Rabenschwarz Perleffekt

    - RS3 8P Ibisweiss

    - 80 quattro Typ85 VFL Zermattsilber met.
    - 200 turbo Typ44 weiß Kassengestell im Aufbau

  • Welche Signale braucht er denn überhaupt um einen Muchs von sich zu geben außer dem Hallgebersignal und Sprit?

    Hallgeber, OT-Geber (der benutzt den Geberstift) und Drehzahlgeber (der zählt die Zähne am Schwungrad).


    Kommen alle Signale auch beim Steuergerät an? Keine unterbrochene Leitungen?


    Ansonsten kannst du mal gucken ob du bei deinem KG Fehlercodes auslesen kannst (nur Steuergerät MAC-05):



    Prüfe ob die Leerlauf- und Vollgasschalter an der Drosselklappe funktionieren

    Prüfe ob Bremsleuchten funktionieren

    Betätige den Anlasser für fünf Sekunden und lass die Zündung eingeschaltet (Zündung aus = Codes gelöscht)

    Schließe den Vollgasschalter zehn Sekunden von Hand (also einfach zehn Sekunden Vollgas geben, Zündung eingeschaltet lassen!)

    Der Drehzahlmesser sollte 7000 anzeigen - die "Motor überprüfen"-Lampe leuchtet.

    Betätige das Bremspedal, um die Codes durchzugehen:





    Drehzahl angezeigt:
    Motorprüfleuchte:Fehler:
    1000 U/minAusDrehzahlsensor
    1000 U/minAnKlopfende Verbrennung
    2000 U/minAusOT-sensor
    2000 U/minAnKlopfsensor
    3000 U/minAusHallgeber
    3000 U/minAnAnsauglufttemperaturgeber
    4000 U/min oder
    6000 U/min
    AusUnterdruckschlauch zum Steuergerät oderLeerlaufschalter
    4000 U/minAnTemperaturgeber Kühlflussigkeit
    5000 U/minAusECU-Drucksensor
    7000 U/min AusEnde
  • Ich hatte gelesen, dass der WR und KG die identischen Zündverteiler nutzen, daher dachte ich das deren Zündsystem gleich wäre.

    Da beide Motroen eine Kennfeldzündung haben, liegt es auf der Hand, dass der Zündverteiler (starr und mit nur einer Lücke in der Blende für den Hallgeber) zumindest weitgehend gleich ist.



    Gruss Markus

  • Die Leitungen zum Steuergerät vom OT Geber und Drehzahlgeber habe ich nach der Audi Reparaturanleitung getestet, alle 0 Ohm, also ok.
    Lastschalter der Drosselklappe habe ich noch nicht geprüft, ebenso den Bremslichtschalter nicht. Brauch der die zum Anspringen?
    Steuergerät ist ein MAC 05, hätte davon auch ein zweites und zudem ein MAC 05B, allterdings ist das aus einem Treser.

    Meine Audireise

    - 200 5E Typ43 Inarissilber met.

    - 200 turbo Typ44 weiß

    - 200 turbo Typ44 grau met.

    - 200 turbo Avant quattro grau met.
    - 90 Typ81 gold met.

    - 90 Typ89 schwarz met.

    - 200 20V Typ44 Cayenne met.

    - S2 Avant Ragusagrün met.

    - S6plus Avant C4 schwarz uni

    - A6 2,5 TDI Avant C4 Alusilber met.

    - V8 4,2 D11 Zyclam Perleffekt

    - TT Roadstar Quattro Rabenschwarz Perleffekt

    - RS3 8P Ibisweiss

    - 80 quattro Typ85 VFL Zermattsilber met.
    - 200 turbo Typ44 weiß Kassengestell im Aufbau

  • Lastschalter der Drosselklappe habe ich noch nicht geprüft, ebenso den Bremslichtschalter nicht. Brauch der die zum Anspringen?
    Steuergerät ist ein MAC 05, hätte davon auch ein zweites und zudem ein MAC 05B, allterdings ist das aus einem Treser.

    Nein, braucht er nicht zum Anspringen, nur wenn du die Fehlercodes checken willst wie oben beschrieben.


    Die Treser-Version hat sehr wahrscheinlich eine kleine Änderung damit das Auto mit einem höheren Ladedruk läuft. Sollte fürs Anlassen kein Problem sein. Kannst es ja mal anschließen?

  • This threads contains 34 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!