• Servus nochmal!

    Los gehts mit meiner zweiten Vorstellung.

    Nachdem ich 2013 meinen 90er quattro hier übers Forum erstanden habe, (Danke nochmal Hannes) und mich damals schon vorgestellt habe, möchte ich das mit meinem aktuellen TYP85 wieder tun.


    Leider ist der 90er im Oktober 2019 verunfallt, somit stand ich von heute auf morgen ohne 5 Zylinder da.

    Zufällig und ohne suchen lief mir dann Anfang 2021 ein S4 C4 mit AAN Motor über den Weg, den ich kurz entschlossen kaufte und wieder instandsetzte. Mit dem C4 - 6 Gang Schalter mit ABT Software auf 320ps - wurde ich aber nie so richtig warm.

    Nach 2 Sommer C4, das Auto war durchrepariert und ich hab den Reiz am Auto verloren, habe ich ihn inseriert und ein wenig später ging er im Herbst 2022 nach Deutschland.

    Genau zum richtigen Zeitpunkt, denn zum Jahreswechsel von 22 auf 23 erfuhr ich dass ein urquattro, denn ich schon seit ein paar Jahren weiß, warscheinlich zum Verkauf steht.

    Zuerst ging es hin und her aber plötzlich musste es schnell gehen und der Kauf war Ende Jänner abgeschlossen.

    Es handelte sich um einen Zermattsilbernen 8/85er Audi Quattro, Reimport aus Japan, 75.000km, im original Zustand.

    Das Fahrzeug kam 2018 aus Japan zurück und wurde anschließend in Österreich technisch Überholt und die Standschäden von Japan Instandgesetzt. Der Besitzer, mein Verkäufer, ließ den Wagen aber wieder nahezu unbewegt 5 Jahre stehen.

    Das hatte den Grund, dass er niemanden hatte der sich um die österreichischen Papiere gekümmert hat.

    Also hab ich einen instandgesetzten quattro mit Japanischen Papieren gekauft.

    Zuerst wusste ich auch nicht wie man einen nicht EU Oldtimer in Österreich zulassen kann, aber das ganze zeigte sich als keine große Hürde.

    Die neuerliche Inbetriebnahme nach 5 Jahren Standzeit verlief auch fast ohne Vorkommnisse, nach dem großem Service und der Durchsicht, kam bei der ersten großen Probefahrt nur das defekt Mittellager der Kardanwelle zum Vorschein. Dies wurde anschließen schnell getauscht und somit hat die Saison 2023 dann beginnen können.

    Natürlich ist noch die ein oder andere Baustelle nicht abgeschlossen, ein ABS Fehler plagt mich immer wieder, die Klimaanlage funktioniert noch nicht, und so Kleinigkeiten fallen halt immer wieder mal an.

    Aktuell sind die beiden original Kühler ausgebaut, da sie vom Kühlerbauer neue Netze bekommen. Wenn die wieder eingebaut sind, kann es Anfang April, wenn es das Wetter zulässt, die Saison wieder starten.


    Anbei noch ein Foto von meinem wirklich schönen 90er, von meinem ex S4 C4, und vom quattro.


    Ich hoffe ich kann wieder bei Problemen auf eure Expertiese und Erfahrung zurückgreifen und möchte mich dafür schonmal bedanken.

    Vielen Dank und Grüße aus Tirol

    Daniel

  • Servus Markus,

    nein mit Sicherheit nicht. Mein quattro war definitv noch nie zerlegt.

    Hab den Thread auch gefunden, das Baujahr passt auch nicht.


    Servus Frank,

    vielen Dank!


    Grüße Daniel

    Audi A4 B5 quattro 1.8T APU 00er

    Audi 90 quattro JT 86er

    Audi S4 C4 quattro AAN 92er

    Audi 80 quattro JS 84er

    Audi quattro WR 85er

  • Herzlich willkommen.

    Schöne Fahrzeuge.

    Das nummernschild fängt gut an.

    Im ersten Moment dachte ich du kommst aus meiner Nähe.... ^^

    Glg

    Zitat Röhrl:
    "Direktschaltgetriebe ist für Memmen...... :D "

    Meine Autos:
    Audi Coupe 115 PS
    Polo GTI 192 PS

    Meine Mopeds:
    Kreidler RS (Offiziell) 6,25 PS
    Kreidler RMC 2,9 PS
    Honda CBR 600 F Super Sport 98 PS
    Honda Cy 50 2,9 PS

  • Servus!

    Nachdem ich im Frühjahr letzen Jahres die paar Kleinigkeiten erledigt habe die noch angestanden sind, habe ich ohne Probleme im Sommer zwei Tausend Kilometer abgespuhlt.

    Ende Sommer habe ich dann noch eine Vorhaben verwirklicht das ich schon den ganzen Sommer geplant habe, ich habe das Auto Trockeneis gestrahlt.

    Werkstatt mit großen Kompressor war vorhanden, Strahlgerät ausgeliehen, Trockeneis besorgt und dann konnte es los gehen.

    Die Protzedur hat den ganzen Tag gedauer, dabei wurden 50kg Eis gebraucht.

    Im Motorraum war am wenigsten zu sehen, da der schon ziemlich sauber war.

    Am Unterboden und speziell an den Achsen war Reinigungseffekt am größten. Bei den Achsteilen kamen sogar die originalen Kontroll Farbstriche zum Vorschein.

    Der Unterboden wurde nicht ganz sauber, da durch die rauhe Oberfläche immer noch etwas Dreck stecken blieb.

    Aber das wichtigste war das keine unangenehmen Überraschungen zum Vorschein kamen, es wurde kein Rost entdeckt. Die Karosserie ist ungeschweißt.

    Nach dieser Aktion neigte sich die Saison auch schon dem Ende zu.

    Grüße Daniel

  • Hallo Daniel

    die Abholung und die Freude über den Kauf des 90ers habe ich noch gut in Erinnerung. Wahnsinn, wie lange das schon wieder her ist. Schade, dass das Auto nicht mehr lebt, aber gratuliere zum Urquattro!

    LG, Hannes

    Audi Coupé GT 1987 NG2 Herbert (Lago met.)

    Audi A6 Quattro Limo 2019, 3,0 TDI Automat Typ 45 (Tangorot met.) (Dienstwagen)

    Mein erster Thread hier Profirat

    Schon Konfuzius sagte: " Es ist erstaunlich, welchen Schrott ich manchmal daherrede"

  • Am Freitag den Wagen nach der Winter Standzeit wieder zum leben erweckt.

    Die neu gebauten Kühler sind dicht und somit konnte die erste Fahrt am Ostersonntag los gehen.


    Ja Hannes, die Zeit vergeht.

    Unter anderen Umständen, wenns den 90er noch geben würde, hätte ich wahrscheinlich den Urquattro nicht.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!