Tieferlegungsfedern für Audi 80 B2 GL BJ.84

  • Hallo werte Gemeinde,


    folgendes Anliegen: Seitdem mein guter GL das Werk im Jahre 84 verlassen hat, hat sich nichts am Fahrwerk geändert. Mitterweile liegt der gute wie ein nasser Lappen auf der Straße was mir auf die dauer etwas lange weile bereitet. Ich werde vorne und hinten auf mittelfristige Zeit Domstreben verbauen, aber das ist nur nebensache. Eigentlich geht es mir um Tieferlegungsfedern:


    Ist es möglich, beim B2 lediglich die Federn auszutauschen um so ein etwas direkteres Fahrverhalten und natürlich eine etwas tiefere lage zu erhalten ohne die Stoßdämpfer komplett über den Jordan zu schicken? Ggf. mit Federwegbegrenzern? Ich kann mich erinnern sowas früher an meinem Golf 4 gehabt zu haben, was eigentlich im prinzp ganz gut funktioniert hat. Gibt es irgendwelche besonderen Sachen die ich hierbei beachten muss ausser natürlich das korrekte Produkt zu kaufen? Hat hier der eine oder andere positive bzw. negative Erfahrung mit einem bestimmten Produkt gemacht?



    Liebe Grüße,

    Kmlky

  • Ich wundere mich nicht, ich suche eine einfache Lösung. Kannst du ungefähr abschätzen, in welchem Bereich ich mich kostentechnisch bewege wenn ich Dämpfer und Peripherie rundum erneuer?

  • Ich hatte bei meinem 81er Audimat auch originale Dämpfer in Kombination mit 40er Federn verbaut. Ist fahrbar, jedoch gleich lumpig (Schaukelschiff) zu fahren wie original, zusätzlich hast du die Tendenz dass die Dämpfer durchschlagen, da bei einer Tieferlegung grundsätzlich die Dämpfer auch etwas härter sein sollten (hast ja weniger Federweg zur Verfügung) .

    Im Direktvergleich zu dem nun montierten Ta-Technix 60/40 billig Fahrwerk sind das Welten. Dieses fährt da direkt straff und sportlich dagegen. Für den Preis, was so ein TA kostet, würde ich nicht lange überlegen. Zusätzlich hast du an der Hinterachse noch gleich die Möglichkeit der Nutenverstellung ;)

  • zusätzlich hast du die Tendenz dass die Dämpfer durchschlagen

    Die Dämpfer schlagen nicht durch, wenn die Begrenzer drin bleiben. Dafür sind die ja da.

    @kmlky

    Wenn du nur Federn verbauen möchtest, dann nimm Fintec , H&R oder KAW. Musst schauen, welche noch verfügbar sind. Domstreben wurde ich persönlich keine verbauen, ausser du willst mit auf die Rennstrecke. Für normales, mal sportliches Fahren brauchst du die nicht.

  • Ich hatte bei meinem 81er Audimat auch originale Dämpfer in Kombination mit 40er Federn verbaut. Ist fahrbar, jedoch gleich lumpig (Schaukelschiff) zu fahren wie original, zusätzlich hast du die Tendenz dass die Dämpfer durchschlagen, da bei einer Tieferlegung grundsätzlich die Dämpfer auch etwas härter sein sollten (hast ja weniger Federweg zur Verfügung) .

    Im Direktvergleich zu dem nun montierten Ta-Technix 60/40 billig Fahrwerk sind das Welten. Dieses fährt da direkt straff und sportlich dagegen. Für den Preis, was so ein TA kostet, würde ich nicht lange überlegen. Zusätzlich hast du an der Hinterachse noch gleich die Möglichkeit der Nutenverstellung ;)

    Hallo,


    Taugen denn die TA Technix Dämpfer was??

    Ich selbst habe H u. R Federn drin und eingetragen, nur die Dämpfer sind total platt und ohne Funktion!


    Würdest dei Dämpfer weiterempfehlen?


    MfG

    Nr1. 92er Opel Vectra A 1,8 / Nr2. 92er Audi 80 B4 2,0

    Nr3. 93er Audi 80 B4 2,6 / Nr4. 90er BMW 320i

    Nr5. 99er Audi Cabriolet Typ89 2,6 / Nr6. 87er Audi 80 B3 1,8S

    Nr7. 97er Audi A6 C4 2,6 / Nr8. 98er Audi A6 4B 2,4 LPG

    Nr9. 99er Audi A4 B5 2,4 (Schlachtkauf) / Nr10. 84er Audi Coupe 1,8

  • Ist halt Geschmacksache. Ich denke an gelbe Konis kommen sie sicherlich nicht ran. Diese kann mann ja dann auch noch Verstellen. Riesen Vorteil aus meiner Sicht ist die Nutenverstellung bei den hinteren TA Dämpfer. Damit kann die Höhe der Hinterachse schön auf die Vorderachse abgestimmt werden.


    Meine Subjektive Meinung zu Komplettfahrwerk 60/40 von TA : Eher hart bei kleineren Schlägen,Stössen (habe aber auch nur 195 40 16 er Bereifung, was das Ganze nochmals erheblich verschlechtert).

    Trotzdem ist aber einiges an Wankbewegung /Seitenneigung vorhanden bei Kurvenfahrt.

    Für mich ist das Preisleistungsverhältnis absolut top. Wenn du aber ein Fahrwerk mit gutem Restkomfort und top Fahreigenschaften suchst, würde ich eventuell auf die hochpreisigeren Dämpfer wie Bilstein und co. zurückgreifen.


    gruss äxl

  • Du kannst auch mal gucken ob Du noch ein Fahrwerk von Weitec ( original KW) findest wenn Du gerne hinten eine Nutenverstellung hättest.

    Habe ich bei mir auch verbaut und lag preislich vor 4 Jahren so bei 400€.

    Dämpfer sind Kyabas dabei.


    Gruß Frank

    1977er Passat LS
    1981er WN Coupe GT 5S
    1990er 100er Turbo Sport
    2000er A6 Avant 2,7 Biturbo
    1985er JS Coupe
    2008er S5 4,2FSI

    1982er KE aus Erstbesitz im Aufbau und hoffentlich irgendwann mal fertig erledigt


    Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was", wir sind hier bei "So isses"!!!


    Ich kenne meine Grenzen. Ich überschreite sie ja oft genug !!!

  • Also sind die technix Dämpfer eher von der härteren sorte.

    habe bist jetzt nur bei koni (SRT Orange) oder FK Dämpfer geschaut.

    vielleicht probiere ich die TA Technix mal aus, der Preis ist halt sehr verlockend. Reifen hatte ich vor 205 50 15 auf einer 7Jx15 ET28 Felge drauf zu ballern.


    Oder wes fahrt ihr an Reifenbreite, gehts auch breitern auf de rHInterache z.B.?


    an den Federn möchte ich soweit nichts ändern, die sind noch top und rostfrei...


    Danke schonmal fürs Feedback.

    MfG

    Nr1. 92er Opel Vectra A 1,8 / Nr2. 92er Audi 80 B4 2,0

    Nr3. 93er Audi 80 B4 2,6 / Nr4. 90er BMW 320i

    Nr5. 99er Audi Cabriolet Typ89 2,6 / Nr6. 87er Audi 80 B3 1,8S

    Nr7. 97er Audi A6 C4 2,6 / Nr8. 98er Audi A6 4B 2,4 LPG

    Nr9. 99er Audi A4 B5 2,4 (Schlachtkauf) / Nr10. 84er Audi Coupe 1,8

  • This threads contains 42 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!