Posts by Pikes Peak

    Hagen, ich gehe von der Nummer CT635 11 E 290904 nicht von einer Charge, sondern einer Teilenummer EU aus. Bei Bremsbelägen finde ich zur Zeit ähnliche Nummern wie z.B. E11 90R-01187. Auf so etwas habe ich anscheinend vorher nicht geachtet oder es ist tatsächlich neu und in den letzten 1-2 Jahren hinzugefügt worden.


    Schau ihn Dir bezgl. Geschmeidigkeit, spröde oder Härte, usw. an und verbaue ihn.

    @ Audi 200:


    Mit Wassereintritt hat die Leiste nichts zu tun. Die Scheiben sind geklebt. Es hat mit Optik und Luftwiederstand (CW) zu tun. Natürlich sammelt sich gerne Schmodder darunter, der die Blechklammern und danach die Karosse angreift.

    Bitte nicht so weiter ..... ;(


    Es gibt Neulinge, die das Forum / Netz als Rep.-Anleitung nutzen und dann ist die Bucht wieder mit Rep. Abbrüchen / Projekten zugemüllt. A la "variabler Zylinderkopf für Fächerkrümmer 5 in 10 auf 1, selbstgeschweißt nach Sporti-Optik"


    Hannes: Hast Du nach den 25 NM die 90° vergessen??? :D Fotos vom Kerzenbild??? Spaß beiseite, es freut mich für Dich und Herbert.

    @ GTE Quattro:


    Beim A4 (egal) welcher Typ kommt man wenigsten über den Innenraum in den Kofferraum zum Schloss.


    @ All:


    Defekten Seilzug im Coupé hatte ich schon mal. Der Kofferraum war voll und nur über die Löcher unter der Hutablage bin ich zur beschädigten Stelle (Seitenteil) hingekommen. Da gibt's undenkliche Szenarien. Mein Vorteil war, das das Reserverad nicht drin war und das Targadach an seinem Platz im Dach. Bei den heutigen Preisen muss man sich allerdings überlegen, ein RüLi zu beschädigen oder den Kofferraum lieber nie mehr zu nutzen :D

    Viiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeellllllllllllll zu teuer!!! Gib mir mal die Kontaktdaten, das ich dem Herrn das sagen kann. :D


    Spaß bei Seite!!! Kauf ihn, stell in bei Seite und gut. Ich kapier den Sinn der Frage nicht ganz. Als Alt-Audi Freund kennst Du auch ein wenig die Preise.

    Saubere Arbeit Hannes.


    Deinem perfektionistischem Handeln zufolge, muss ich Dich aber auf ein paar Schmutzflecken am Krümmer und unterhalb der WaPu hinweisen :D !
    Ein wenig mehr Mühe Junge!!!


    Halt uns bezüglich dem Kerzenbild auf dem Laufendem, wenn Herbert mal wieder 2 Wochen am Stück gelaufen ist. Den Fehler im Block zu suchen ist hier nicht Fehl am Platz.


    Weiter so :thumbup:

    Der Urige steht immer noch mit ausgebautem Zylinder in der Garage. Aktuell ist´s in der Arbeit recht viel und Zuhause ist die Solaranlage im Bau. Ich hoffe, ich komme in 2 Wochen zum Einbauen des neuen Zylinders. Die Anleitung kenn ich, mit dem "wie es gehen müsste" hab ich auch kein Problem. Mein Problem liegt daran, das sich der neue Zylinder vom alten extrem unterscheidet und ich nicht weiß, wie die Befestigung an der Karosse / Pedalerie orig. auszusehen hat. Mein Uri wurde von RHD auf LHD umgebaut und hier weiß ich nicht 100% ob da nicht was ge-/ verbastelt wurde.


    @ Dingo: Bitte guck nach Deinem Alten und lass mir bitte die Maße zukommen. Und herzlich willkommen hier im Forum.


    Auf weitere Antworten zum Anliegen wäre ich dankbar.

    von der Gewichtsverteilung würde Beifahrerseite so dicht am Tank wie möglich sinn ergeben


    Warum eigentlich??? Kannst mir das bitte erklären?


    Mit Gewichtsverteilungen (links/rechts) am B2 5 Ender habe ich mich noch nicht großartig beschäftigt. Bekannt ist die Kopflastigkeit und etwas die Verteilung Front / Heck. Der Motor allein ist ja schon zur BFS geneigt, dann hängen da noch der Krümmer, Saugrohr, Einspritzanlage & Hosenrohr mit dran. Auf der FS sitzt der Fahrer, Kühler und div. Flüssigkeitsbehälter.


    Zur Verständnis, ich spreche von normalen 5 Zylinder Saugern.

    Hallo Gemeinde,


    kann mir jemand die ca. Maße des Geberzylinders zur Kupplungsbetätigung mitteilen? Ich habe meinen Undichten gestern herausgefrimmelt und der Neue ist maßlich komplett daneben. Ich weiß nicht, welcher der Richtige ist, da der Alte recht verbastelt eingebaut war? Länge Zylinder ab Flansch (schwarzer Teil) und Länge der Hubstange / Gewindestange wären sehr von Vorteil.


    Gibt´s ein ca. Maß zur Grundeinstellung der Länge? Auch wäre eine kurze Einbauanleitung von Vorteil, da ich schon enorme Mühe hatte, den alten Geber auszubauen.


    Fzg. ist ein 84er WR

    Bitte mich nicht gleich verteufeln...


    Aber wenn ein Unterdruckproblem auszuschließen ist, bitte mal die Batterie prüfen. Wenn die kurz vorm Tod ist und nicht mehr ausreichend Spannung liefert kann es zu solchen Problemen kommen. Ich hatte mal ähnliche Probleme mit meinem NG der ja auch die KE Jet hat und hatte zuerst auch sämtliches Unterdruckgelumpe gewechselt. Neue Bat. spendiert und er ist gelaufen wie wenn nie etwas gewesen wäre. Das könnte durch die Standzeit im Winter ja ohne Fremdeinwirkung geschehen sein....

    Servus Jungspund!


    Respekt vor Deiner bisherigen Arbeit und Ausdauer. Bei Deinem Vorhaben würd ich Dich allerdings als Sohn aus der Werkstatt verbannen ;)
    Mach den Fehler nicht, selbst wenn ich Dir die Umsetzung zutrauen würde, Du wirst es bereuen...


    Du schreibst ein richtiger Quattro kostet 4 Mille...


    Überleg:


    -Anschaffung Deines QP
    -Anschaffung Bodykit
    -Turbo Motor
    -Teile die Dir noch fehlen (Auspuff, Bremse, ...)
    -Eintragung
    -Fahrwerk
    -...


    =min. 4000,-€


    Dann ist das Projekt noch nicht mal lackiert, geschweige denn die Arbeit verrechnet.


    @ 4 Zyl. Diff.: Es passt meines Wissens nur das 5-Ender Diff zum 5-Ender Q Getriebe.