Posts by schloessi

    Hi Leute,


    zu dem Verkaufspreis sage ich nichts.....das wirft dann nur wieder endlose Diskussionen auf.
    Wo er hingegangen ist weiß ich garnicht genau. Irgendwo in die Ecke um Kassel.


    Zu Avanti: So ein Fhz zu verkaufen tut mächtig weh....und eine Scheiß egal Einstellung....da wäre ich der Letzte bei dem Du sowas vermuten solltest.
    Erklärst Du mir bitte noch was das Wort "reingeproscht" heißt?

    Hallo Gemeinde,


    heute war es soweit. Ich habe meinen blauen Audi schweren Herzens verkauft.
    Für alle die Ihn vielleicht in Zukunft hier irgendwo in Deutschland sehen....grüßt Ihn bitte ganz lieb von mir.


    Machs gut Kleiner.........ich werd Dich vermissen!!!!!!

    Hi,
    tja.....da kommt das ins Spiel was Du so gehört hast. Ich bewege den Blauen kaum noch.
    In nächster Zeit haben andere Sachen Prio. Über einen Verkauf oder eine Zerlegung habe ich auch schon nachgedacht.
    Ich werde einfach mal sehen was die Zeit so mitsich bringt. Er steht auf jeden Fall in einer trockenen Halle direkt neben meinem Uri schön abgedeckt. Kann also nix passieren!!!

    Hallo,


    ich möchte meine BBS Räder verkaufen.
    8.5 x 17 HS ET 30 3-teilig
    RS 236 Rad Lochkreis 5 x 112


    Reifen:
    Michelin 225/45 R17 94 W


    Die Felgen sind im originalen Zustand. Sie wurden noch nie zerlegt, jedoch stets gut gepflegt.
    Die Reifen sind Baujahr 29/02. Haben ca. 10.000Km gelaufen.
    Ich denke die Bilder sagen alles zum Zustand der Räder und Reifen.







    Das sind die einzigen "Schäden". Eine ganz leichte Bordsteinberührung und eine Klarlackunterwanderung. Nix wildes also.
    Bei Interesse bitte melden per Mail oder PN.


    Preis ist VB: 1500 Euro

    Jo....
    ich hab den 7a in meinem Blauen. Es ist so ziemlich alles gemacht was geht ohne ihn aufzubohren und mit origianlen Nocken. Das was audimania gesagt hat...reicht um merkbare Leistung zu erzielen. Mein 7a läuft seit Jahren sehr sehr gut...was auch viele hier im Forum bestätigen können.

    Wenn Du das Dach auf Hub stellst und dann von außen (vom Dach aus) den Himmel des Hubdaches runterdrückst siehst Du die Feder. Diese musst Du dann versuchen aus der Führung zu ziehen. Ist nicht ganz Ohne.
    Die Kulissenführungen und auch die Gegenstücke dazu haben eine Makierung für die Grundeinstellung (kleine Dreiecke). Also erstmal auf Grundeinstellung stellen und dann schauen.
    ist recht logisch aufgebaut der Mechanismus.

    Hallo,
    wahrscheinlich sind die Kulissenführungen gebrochen. Dies kannst Du aber schnell rausfinden. Feder für den Himmel ausclipsen , Hubdach schließen. Dann kannst Du den Himmel nach hinten ziehen. Nun siehst Du bereits die Mechanik des Daches und kannst einen Bruch der Kulissen gut erkennen.


    Oder aber das Dach ist einfach nicht korrekt eingestellt. Ist der Wagen evtl. neu gelackt wurden?

    Hi Basti,
    das sieht ja seltsam aus.


    Die Et Nr. des gesamten Pedals lautet 857 721 315 c


    Die Et Nr. der Lagerbuchse lautet 443 721 153 a.


    Die Et Nr. des Bolzens lautet N 023 153 1.


    Laut meinem Programm ist alles noch lieferbar.

    Hallo zusammen,


    die Kupplung trennt einwandfrei. Ich habe auf dem gesamten Pedalweg Druck, selbst in Ausgangsposition oben ist Druck auf dem Pedal. Ich kann es nicht mehr weiter hochziehen.
    Eine Verschmutzung der Bremsflüssigkeit kann ich ausschließen, das System habe ich gespült und mit neuer Flüssigkeit befüllt.
    Die Kupplung rutscht nur im höchsten Drehmoment bei Vollastbeschleunigung im 5. Gang und das auch nur nach ca 50 KM Fahrtstrecke (Autobahn, Landstraße)
    Vor dem Tausch der beiden Zylinder inkl. Druckleitung rutschte die Kupplung nicht. Nur ein leichtes rupfen der Kupplung war vorhanden.


    Das mit dem Schnüffelspiel werde ich mal prüobieren, kann ich ja am Geberzylinder einstellen. Meine aber das ich das bei dem Gebertausch damals schon recht gut eingestellt hatte.
    Wäre echt blöd wenn die Kupplung aufgibt...als Original VAG >Teil gibt es Sie ja auch nicht mehr.

    Also,


    zuerst war der Geberzylinder undicht. Dieser wurde getauscht. Kurze Zeit später hat dann auch der Nehmerzylinder aufgegeben. Dieser wurde inkl. der Schlauchleitung ersetzt.
    Das Gehäuse des neuen Nehmerzylinders ist auch ein wenig länger als das des Alten. Die Stößelstange ist ca. 1cm länger als die des alten Nehmerzylinders.
    Wenn ich das K Pedal betätige habe ich sofort Druck, die Kupplung kommt im oberen Drittel des Pedals. Weiter unten passiert absolut gar nix. Soll heißen wenn ich den Gang einlege und die Kupplung kommen lasse greift Sie erst wenn im oberen Drittel bin.
    Das System ist korrekt entlüftet. Keine Luft mehr drin.

    Wie das Thema schon sagt...es geht um meinen Urquattro (ist ja auch ein Typ 85)


    jetzt bin ich ca. 150 KM mit neuem Geber- und Nehmerzylinder gefahren und nun fängt die Kupplung im 5. Gang an zu rutschen.
    Beim Verbau des Nehmerzylinders ist mir aufgefallen das die Kolbenstange ca. 1cm länger ist als die Kolbenstange des alten Zylinders. Könnte hier evtl. die Ursache sein??
    Oder sollte die Kupplung nach 26 Jahren und 92.000Km etwa den Geist aufgeben?
    Was meint Ihr dazu?