Posts by Hellrain

    Wenn ich die Portugal Passagen sehe, als die da durch die Menschenmengen fuhren... das bereitet mir mehr Gänshaut als die Motoren. Abartig was das Team im Auto da ausblenden musste um bei der Konzentration zu bleiben. Ein Fehler oder techn. Defekt und es gibt unzählige Tote und Verletzte. Ich glaub man kann das nur nachvollziehen, wenn man selbst mal gefahren ist und voll auf ein paar Personen draufgehalten hat um dann kurz vorher anzubremsen und abzubiegen.


    Was mir beim S1 sofort auffällt ist das die furchbare Arbeit hatten das Ding durch kleine Enge Ecken zu buchsieren und das er am Ende von seiner Leistung lebte. Es gibt kaum was spektakuläreres!

    Kleiner Ausflug auf die einsamen Strassen im Lothringen. Fort Hackenberg Maginot-Linie Veckring.


    Im leichten Renntrimm mit Speedline Magnesium Motorsport Rädern auf Toyo R1R 205/45 16. Das bringt manchen Motorradfahrer auf der Landstrasse ins Schwitzen, wenn se wieder am Heck des Audis versuchen zu schnüffeln. :thumbsup::D



    Also die KE-Jetronic hindert nicht an einer Leistungssteigerung, man muss sie nur einstellen können. Ich bin an knapp 100PS/Liter mit einer serienmässigen KE. Nur nicht beim 5-Ender, sondern ein 16V im Golf. Das auch noch mit dem fast normalen Leerlauf.

    Ich hab den montiert am 1.8T Umbau, das ist weniger nen Unterfahrschutz. Mehr eine Plastikverkleidung, erhoffte mir davon eine etwas bessere Luftströmung durch den Motorraum. Bin zufrieden damit, für das Geld OK. Ob das an einen 5_Zylinder passt kann ich nicht sagen, denke das ist schwierig weil das Frontblech anders ist.

    Fahrzustandsdiagramm, oder auch Zugkraftdiagramm, kann man mit einigen Eckdaten selbst herleiten.


    Das ist von meinem Golf GTI 16V Rallye:



    Aber was macht man mit nem Muscheldiagramm vom EP Motor? :D

    Die meisten nutzen ihr Fahrwerk doch garnicht, Bilstein und H&R geht daher eigentlich in Ordnung. Da macht man nicht viel falsch, es sei denn man legt das komplett auf die Nase. Mit so nem 5-Zylinder 20VT Stahlkoloss reisst man eh nich viel, ausser auf der Geraden. Wenn man irgendwelche Holzreifen fährt ist es sowieso schnuppe. Bin sehr zufrieden mit meinen KW-Gewinde V2 für den S2 im Typ85 4-Ender 20VT in Verbindung mit Toyo R1R, es kann doch vielmehr als ich zunächst dachte, bin Bilstein Fan und nicht Koni.


    Das US-Getriebe wäre mir auch viel zu kurz!

    Das Problem bei OPEL ist GM! Denn der Amiverein zieht alles an Knowhow ab, was in Deutschland entwickelt wird und hält die Patente vermutlich größtenteils. Was wäre der Amerikaner ohne die Deutsche Ingenieurskunst seit 1945? Die würden immer noch Indianer jagen... *lach*


    So ein Gespräch, dass nur der Abschaum an Ingenieuren bei OPEL wäre, ist Unfug. Zuviel am Stammtisch gesessen? :thumbdown:

    Wenn man mit der K/KE-Jet umgehen kann, sind je nach Umgebung gut 95PS/liter drin. Ich weiß es, ich fahre es am 2liter 16V 9A Basis. Hochblock ABF wird sicherlich Problematisch bei der Höhe. Müsste man ausprobieren, oder mal nachmessen.

    Fahre den BKV von 2.8 und den HBZ 441 611 021 A (25,4mm) im 80 quattro Typ85 an der Girling 60 mit 38er Sättel hinten. Hab nichts am Regler verändert. Heftiges Bremse aus 240km/h ohne Probleme, das Unterschreibe ich aber nicht beim Frontantrieb. Und auch nicht bei der Limo quattro, ohne Kamei Frontspoiler, sowie GTE Heckspoiler. Die ET der Räder an der VA spielen auch eine Rolle, Thema Lenkrollradius.


    Den Frontkratzer hab ich allein mit DS3000 Belägen zum heftigen überbremsen gebracht, das ist mit Vorsicht zu genießen. Die Balance an dem Hobel ist grauenvoll...


    Hatte keine Performance Probleme mit der Serienbremse bei 1060kg im Rallyeeinsatz... als Randnotiz. Golf läuft auch mit der G54/G38(280mm Scheibe) bei 1050kg, keine Probleme. Auch nicht, wenn ich wesentlich leistungsstärkere Fahrzeuge hab alt aussehen lassen. :D