Posts by Superingo

    Eine sehr gute Entscheidung !
    Die alten Opel finde ich auch sehr reizvoll.
    Ein Kollege hat damals einen Kadett C gefahren, da haben wir immer von einem GSI 16V Motor geträumt.


    Später haben wir dann einen Kadett D GTE für 100 DM erstanden.Der wurde geschweisst, Signalgrün lackiert, Fahrwerk und Felgen drauf und nen Sportendtopf.
    Nach dem der Luftfilterkasten nen kleinen "Unfall" hatte hat das Ding richtig Alarm gemacht.
    Leider ist der Wagen dann schuldlos verunfallt.


    Alte Opel sind klasse, da gibt's nichts.
    Heute kann man das so sagen, früher waren da viele etwas unentspannter.
    Ich finde ja den Commodore GSE sehr interessant.Aber man kann nicht alles haben.


    Wünsche Dir viel Spaß hier.

    Fraglich ob der TÜV Onkel überhaupt die Flügel als GFK identifiziert.
    Spätestens wenn man die Innen mit UBS einsprüht sehen die aus wie Orginal.
    Ich für meinen Teil bin aber Verfechter der Orginal Kotflügel.
    Denn die haben einen entscheidenden Vorteil. Sie kosten nichts ausser ein bisschen Arbeit und passen auch noch !


    Die Kotflügel an dem GTE NFL wo ich grade dran rumbastel, hatten unter dem Frontspoiler Löcher.
    Da habe ich den Rost penibel entfernt mit Flex und Zitronensäure ( Rost-Delete ) anschliessend die Löcher wieder verschlossen und gut ist !
    Das gleiche an den Türen.


    Ich bin grundsätzlich dafür Orginalteile die zu Retten sind, aufzuarbeiten.
    Als ich 1995 meinen 80 quattro lackieren liess, dachte ich ich tue was gutes und habe neue Kotflügel aus dem Zubehör verbaut.
    Die haben grauenvoll gepasst und waren nach ein paar Jahren durch.


    Bei VFL 80ern ohne Kunststoffauskleidung sind die Kotfügel aber oft nicht zu retten...das muß man auch zugeben.

    Finde ich eine gute Sache ! Mein 1974er 80er bekommt dann so ein Saison H evtl. denn dann hat meine Gattin keinen Grund mehr rumzumäkeln ob es tatsächlich 2 Youngtimer angemeldet braucht.
    Die Autos werden im Winter eh nicht bewegt und so kann man etwa für das gleiche Geld in Versicherung und Steuern 2 Autos anmelden.

    Die Jungs wollen das Ding ja selber lackieren.
    Die Farbmuster die sie sich haben schicken lassen gefallen nicht.
    Also soll der Lack wohl so werden wie er jetzt ist.
    Darum die Idee den Tankdeckel hinschicken und genau die Farbe angemischt bekommen für wenig Geld.
    So könnte man genau das bekommen was man möchte und nen Haufen Geld sparen.


    Kleiner Vergleich.Ich habe dort nen Liter 2K Acryl Verdünnung gekauft für 6 Euro den Liter.
    Standox beim Örtlichen Autoteile Fuzzi hab ich nen Liter Verdünnung geholt für 25 Euro.
    Aber macht was Ihr wolt ich rede mir nicht den Mund fusselig da hab ich nix von.
    Die komplette Lackierung meines Typ 82 Innen und Aussen und Unterboden hat mich mit Grundierfüller komplett 180 Euro gekostet als Unilack.

    Wenn der Wagen komplett lackiert werden soll, dann würde ich einfach einen nehmen der am besten gefällt.
    Wenn der Lack genau so werden soll wie jetzt, dann ruf doch mal bei Autolack.com an und rede mit denen, evtl kannst Du denen den Tankdeckel schicken ?
    Die haben nebenbei auch echt super Preise.

    Ich bin mit meinem Atlasgrauen A6 damals zum Lackfuzzi hier ums Eck gefahren. Autolack.com
    Dort mit der Farbnummer aufgeschlagen und war erstaunt das der das Auto sehen wollte.
    Der hatte locker 30 Farbkarten da nur in der Farbnummer und was das für Unterschiede gibt glaubt man nicht.
    Der gemischte hat so perfekt gepasst, das man nicht mal beilackierte Stellen gesehen hat.
    Und das obwohl ich das als Laie in der Garage gespritzt habe.


    Im Oldtimerbereich darf übrigens noch Acryllack gespritzt werden.
    Basislack ist gleich der wird ohne Härter lackiert.
    Darüber Acrylklarlack mit kurzem also schnellem Härter und dann klappts auch daheim wenn man nicht ganz ungeschickt ist.

    Die 45er H&R hatte ich damals 1993 auch in meinen Typ 81 mit DS Motor eingebaut.
    Gott...das ist ja eine halbe Ewigkeit her.
    Optisch war das schon damals eine einzige Enttäuschung.Vom fahren her mit Boge Gasdruck Dämpfern aber OK.
    Also ich überlege ja auch wieder welche in meinen GTE zu bauen.
    Aber wenn dann müssten definitiv noch andere Federteller mit rein.
    Aber die Quattroteller scheints ja nirgends mehr zu geben.
    Ich weiss nicht was der GTE jetzt für Federn drin hatte, eingetragen war da nichts.
    Aber mit den schwarzen Federn die jetzt drin waren war der schon Optisch tiefer als der damals mit den 45er H&R.

    In den 90ern hatte ich nen Kumpel,der hatte nen VFL GTE in Schwarz mit weissen Aufklebern an den Seiten.
    Seit dem habe ich nie wieder einen in der Kombination gesehen.
    Wer hat dazu Infos gab es das Auto so zu kaufen ?
    Welche Farbkombis gab es
    Hat jemand Fotos davon ?

    Manchmal ist es halt auch unklar wie die Qualität von Neuteilen ist.
    Darum ist aufarbeiten alter Orginalteile möglicherweise keine schlechte Wahl.
    Obgleich da gibts größere Fachmänner hier...


    Aussagekräftige Threattitel sind darum eine gute Idee, weil das Forum dazu gedacht ist das möglichst viele von einem Threat lernen und provitieren.


    Aber Du kannst Dein Auto natürlich gerne "Der Sohn" nennen gibt ja viele die ihren Autos Namen geben.
    Dieser wirkt auf mich irgendwie befremdlich.Jedoch es geht mich auch nix an....

    Ich habe bei meinem Typ 82 APP U 200 UBS Steinschlag- und Unterbodenschutz benutzt.
    Das gibt es als Set auch billig bei Ebay mit Pistole und kommt in der Optik und Konsistenz finde ich dem orginalen Unterbodenschutz sehr nahe.
    Gibt es in Schwarz,Grau,Weiss.
    Stinkt natürlich derbe wegen den Lösungsmitteln.
    Und dann ahb ich das noch satt mit 2K Lack übergespritzt weil ich so viel davon über hatte.
    Werde das Zeug auch beim Typ 81 benutzen allerdings ohne die Wagenfarbe.

    Ok warum die Dichtungen die man für ein paar Cent neu bekommt selber schnippeln ?
    Und die Ventile neu machen halte ich auch für unnötig, es sei den man nimmt größere.
    Dann hätte ich für das Geld lieber den Kopf weggegeben Ventile neu einschleifen und reinigen,Führungen und Hydrostößel machen lassen und bei der Gelegenheit bissl weiten oder so.


    Ansonsten, schön !


    Was lässt Du am Block machen bzw hast du selber vor ?


    Übrigens sit der Threat Titel grauenvoll.
    Motorschaden am KV 90 Quattro und Neuaufbau ware sinnvoller.

    Gestern kam mir in Lehrte ein 90er entgegen Beigemetallic.
    Ich meine der steht öfter in Aligse bei Lehrte auf nem Bauernhof.Dort steht auch noch nen GTE unterm Schauer wenn ich das von der Strasse aus richtig erkenne.