Posts by Michael S.

    Moin,

    Es ist sicher am einfachsten die Federbeine komplett raus zu nehmen. Aber das sind auch nur 2 Schrauben an den kugelköpfen 2 am Bremssattel dann die von der Antibswelle und die vom Domlager.

    Klar ist etwas Arbeit aber in der Werkstatt mit Bühne und anständigem Werkzeug jetzt auch nicht das Problem. Ist natürlich alles vergammelt muss man mal etwas kämpfen bei lösen. Aber jetzt nichts was einem beim schrauben vor unlösbare Probleme stellen sollte.

    Moin,

    Das wildeste was ich mal gesehen haben war ein 90 Q bei dem jemand das alte Heck mit den alten Rückleuchten eingeschweißt hatte. Welche stosstangen da drauf waren weiß ich nicht mehr, ist bestimmt auch 15 -20 Jahre her.

    Egal was du jetzt Final draus machst, wichtig ist das es dir gefällt.

    Bei mir war immer schon der 90 Q mein Traum Auto. Das habe ich mir dann halt mal gekauft. Dann habe ich den einen oder anderen Bericht über den 20v Turbo gelesen und mal eine AMS mit der Vorstellung vom Uri 20v durch Zufall gekauft. Seit dem wollte ich mal ein Auto mit dem Motor haben. Da mir die Limo besser gefällt habe ich es mir dann gebaut. Das ganze so wie es mir gefällt egal was anderen dazu sagen.

    Moin,

    Ja genau so eine Ding hatte ich auf meinem 1.GLE auch drauf gehabt zusammen mit einem für Vorne. War meine ich so eine Schürze und wirklich schön fand ich das damals schon nicht. Aber ist ja egal wie es mir gefällt, dem Besitzer muss es gefallen. Sieht auf alle Fälle nach einiger Arbeit aus und gut gemacht.

    Moin,

    denn Sinn des 6 Gang verstehen ich nicht.

    Vor allem beim 7a der braucht ja Drehzahl. Beim Turbo würde ich auch bei 5 Gängen bleiben da der 6. genauso lang ist wie der 5. beim 5er. Beim Turbo macht einmal mehr schalten auch nur bedingt Sinn für mich. Der Vorteil von dem Getriebe ist nur das es haltbarer als das 5 Gang vom S2

    Moin,

    dann muss aber entweder der kabelbaum für die Sitze und Spiegel immer eingebaut gewesen sein wenn eines von beiden verbaut war oder es muss da ka mindestens 3 Varianten gegeben haben. Im Prinzip aber egal, die ZE hat auch einige freie Plätze und man kann ja noch 4 Sicherungen daneben bauen und im Zweifel auch unten nochmal zusätzlich Halter montierten. Fliegend würde ich nicht machen.

    Moin,

    ich würde nicht alles glauben was im schaltplan steht. Wobei ja durchaus mal 2 Kabel auf einen Stecker gehen oder sich in einem Kabel nach kurzem weg ein Stecker findet an den dann der andere dran kommt. Aber die stehen normal dann auch im Plan. Aber wie gesagt es kann auch einfach mal ein Fehler im Plan sein. Beim Uri 20v habe ich damals den ein oder andere gefunden. Wenn mich die Erinnerung nicht täusche war da so was drin wie eine fehlende Verbindung zur Lichtmaschine und Öl Temperatur auf den Wasser Temperatur Geber und Masse Verbindung fehlten glaube ich auch noch im Plan.

    Einfach schauen wie es passt und dann entsprechenden Dokumentiren was du gebaut hast und welche Sicherung jetzt für was ist.

    Moin,

    also nochmal. Ich habe damals als ich mein Auto gebaut habe mit Hohenester über das Thema Alu für die verschraubung der Aggregat Träger gesprochen und seine Aussage war das dadurch die ganze Geräusche und schwingen vom Fahrwerk ungedämpft auf die Karosserie übertragen werden. Seiner Ansicht nach nichts für die Straße wenn man noch etwas Komfort haben möchte.

    Aber Markus fährt es ja so und findet es nicht so schlimm.

    Mir ist mein Auto eigentlich so schon zu laut und rappelig. Man wird halt älter und fährt dann doch im Alltag liber was mit mehr Komfort. Heute finde ich meinen T6 mit DSG einfach nur bequem. Früher wäre ich nie auf die Idee gekommen mit Automatik zu fahren.

    Moin,

    ich habe nur pu Lager in den lenkern die Träger sind mit Gummi an der Karosserie Fest. Ich habe damals mit Hohenester über das Thema gesprochen und er meinte das das Auto dadurch schon recht laut und rappelig wird. wenn das Auto direkt werden soll muss man wohl alles auf uniball umbauen. dann ist aber wohl jeder kiesel zu spüren. Ursprünglich hatte ich die Gummi buchsen von Audi Sport drin. die haben größer Bolzen und hülsen drin

    das mit dem dicht mit einem Torx habe ich mal beim Moped in Rumänien probieren müssen. Da habe ich den Nippel beim fahren abgerissen. Ist wirklich blöd so ohne Bremse hinten im Gelände in den Bergen. Der bit war dann eigentlich zum raus drehen hat aber nicht geklappt. Da das ganze aber dicht war und ich sowieso keinen Ersatz dabei hatte war das dann die Lösung für den Rest der Tage dort. Die entlüfung ist da aber in der Holschraube mit der die Leitung am Sattel fest ist. Die liegt noch heute in der Teile Kiste.

    Aber wie gesagt man sollte wissen was man macht.

    Hinten hat man sowieso nicht allzuviel Bremse beim Moped. Aber mit ist da auf alle Fälle auch besser.

    Deshalb gerade an der Bremse besser einmal mehr schauen und überlegen ob das jetzt richtig ist was man da tut. im Zweifel immer jemand fragen der es sicher weiß

    Moin,

    und jetzt.

    Also Lernen und etwas probieren ist ja voll in Ordnung, Aber etwas wissen was man da macht sollte man schon, vor allem bei der Bremse. Du hast da wirklich was auf den Kolben geschweißt, dann tuh allen den gefallen und Klopp den in den Schrott.

    Übrigens den abgressenen entlüftet hätte man mit einem eingeschlagen Torx eventuell dicht und raus bekommen.

    Moin,

    also weniger als die tatsächliche Geschwindigkeit, darf der Tacho nicht anzeigen, mehr ist kein Problem. Vergleicht man die verschiedenen Serie Reifen ist da schon einige drin.

    Beim Uri ist der größte Umfang der 185/65/15 denn man wenn überhaupt nur als Winterreifen nutzt. Da sind die 215/50/15 schon einiges kleiner. Bei meinem 90q lag damals der Uri 20v als Basis für die Einträge vor. Dementsprechend habe ich da bei den 16ern 225/45/16 drauf und selbst die sind noch kleiner als die 185 er. Das Auto hat tatsächlich mit Winterreifen geschliffen, mit den 16ern passt alles.