Audi 80 B2 T81 Fahrwerk

  • Moin,



    ich habe nen 30/30 von Weitec, Federn und Dämpfer. Bei der Vorstellung beim H kam die Frage auf ob es ein Gewinde sei. Dieses verneinte ich. Darauf hin meinte der Prüfer es sein kein Problem, wäre es ein Gewindefahrwerk, gäbe es kein H. Ich kenne aber jemanden, der hat ein Gewinde im Typ 81 vom Typ 89 verbaut mit Eintragung. Die Vorderachse passt 1 zu 1 vom Typ 89. Da es beim Typ 89 2 Teilige Federbeine gibt, brauch dort nur der obere Teil getauscht werden, wenn Du ein Gewinde möchtest. Hast Du eine Servo? Wenn nicht, empfehle ich Dir die komplette Achse auf Typ 89 Technik umzubauen inkl. Servolenkung. Dann hast Du aber ein komplett überholte Vorderachse an der Du nicht mehr schrauben musste solange Du das Kfz hast. Ich meine auch schon öfter gelesen zu haben, das es Probleme gibt an der Hinterachse mit dem Auspuff/Phardastab bei extremer Tieferlegung. Dieses fällt für mich raus, da ich kein Freund von "Schneeschiebern" bin.


    Mfg

  • Wenn der Aufwand unerhablich ist, klar ist die Typ89 Achse die einfachste wo es von der Stange Gewinde gibt. Hier gebe ich zu Bedenken:
    - Lochkreis 108!
    - eine Antriebswelle passt von der Länge nicht -> also Typ89 Getriebe mit Umbau Schaltkulisse oder Antriebswelle bauem lassen


    Vielleicht sollte man sich dann lieber Typ81 Federbeine umbauen lassen auf Gewinde oder doch die sicherste und konformste Variante mit Tieferlegungsfedern.
    Gruß


    Ron

  • AudiFreakGTE, könntest du mir den Kontakt zu der Person herstellen die auf t89 Gewinde umgebaut hat?:D
    Gruß

  • This threads contains 11 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!