Bremsflüssigkeit nachfüllen

  • Moin


    Nachdem ich nun den Regler hinten gewechselt habe bei meinem nfl coupe KV muss ich Bremsflüssigkeit nachfüllen.


    Am liebsten würd ich die komplett tauschen, also altes raus neues rein.


    Am liebsten schon heute Nachmittag.


    Wie gehe ich da vor? Reihenfolge?
    Welche Flüssigkeit, Bezeichnungen etc?
    Wie viel brauch ich?


    Gruß
    Lukas

  • Hallo Lukas,


    uhi - uhi - uhi....


    ..du muss doch eh komplett entlüften, denn nun ist Luft im System.


    Mein Tip: du brauchst eh einen zweiten Mann (oder Frau), am besten dann jemanden der das schon mal (mit-)gemacht hat.


    Bremsflüssigkeit: DOT 4 - 1 Liter.
    Reihenfolge: egal. Alle vier Sattel/Kolben sind dran !


    Behälter darf nicht leer werden, und nix auf'm Lack !!!!!

  • Öhömm Reihenfolge ist im allgemeinem so das man mit der längsten Leitung anfängt.


    Also Hinten rechts, Hinten links, Vorne rechts, vorne links.


    Zweiten mann braucht man nicht unbedingt. Ein Entlüfterventil oder Fahrradventil tuts auch.


    Fahrradventil am besten eines von den altmodischen mit dem kleinen Gummischlauch.


    Nicht zu vergessen eventuell die Leizung der Kupplung einmal mit zu spülen.


    In der Regel ist in der Leitung meist noch die alte Miege drinn.


    Gruß Frank

    1977er Passat LS
    1981er WN Coupe GT 5S
    1990er 100er Turbo Sport
    2000er A6 Avant 2,7 Biturbo
    1985er JS Coupe
    2008er S5 4,2FSI

    1982er KE aus Erstbesitz im Aufbau und hoffentlich irgendwann mal fertig erledigt


    Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was", wir sind hier bei "So isses"!!!


    Ich kenne meine Grenzen. Ich überschreite sie ja oft genug !!!

  • Ok, Kupplung hatte ich vergessen (weil ich noch nen Seil habe)


    Aber auch wichtig: Alte Bremsflüssigkeit ist kein Altöl ! Muß gesondert entsorgt werden.
    Auch da gilt: wer dir das verkauft muß die alte auch zurücknehmen.


    Alleine gehts auch mit einem professionellen Entlüftungsgerät.

  • Hallo!


    Wenn Du nicht bei der nächsten Ausfahrt am Baum landen willst, dann such Dir Hilfe von jemanden, der das schon mal gemacht hat.
    An Bremsen sollte niemand rumfummeln, der nicht mal die Basics kennt.
    Hilfreich auch ein Werkstatthandbuch, in dem das beschrieben ist.


    Der passende Ringschlüssel für das Entlüfterentil ist auch wichtig, denn ansonsten ist das Ding schnell rund.


    Gruß
    Jo

  • ääch....


    den bremskraftverteiler erstmal aushängen. beim frondtriebler.


    der 2. mann/frau muss ja nix tun... nur pumpen bis hart. also bis die bremskraftverstärkung leer ist. dann jeweils 5x langsam pumpen und die bremse dann halten. der schrauber macht nippel auf und entlässt den druck. dann nippel wieder zu und dann erst das pedal loslassen.



    das ist schon richtig. erst die längste, hinten rechts, dan links, dann vorne rechts, dan vorne links und am ende die kupplung.


    so lange aufmachen bis keine blasen mehr kommen und alles klar ist. mindestens hinten rechts aber 1/3liter. beim coupe. bei grösseren wagen gerne auch nen halben.
    die nippel gefühlvoll zudrehen. nach zu kommt ab!
    mit bremsenreiniger abspülen und sehen ob noch was austritt, nach paar minuten.





    das zubehör gibts beim teile-heini. der schlauch sollte schon durchsichtig sein. und die flasche sollte einen liter fassen. daher dann auch einen liter bremsflüssigkeit kaufen.
    wobei ich immer 1,2 brauche. lieber zu viel spülen als zu wehnig. dot 4 war glaubich.



    also nach diesem system entlüftet und ich lebe noch.


    natürlich, wer sich nicht fähig fühlt, diese anweisungen auszuführen, der solls lassen. aber einer der an der zündung rumfummelt bekommt dass hier auch auf die reihe.

  • Ja eben


    Ich würde nicht das Pedal bis Anschlag durch treten wenn am Zylinder selber ein leichter Rostansatz ist macht es die Dichtlippe kaputt und der Zylinder hält dann den Druck nicht mehr .


    Bei Bremse Finger weg bei allen Halbwissenden wo liegt das Problem in freien Werkstätten kostet diese Arbeit gerade um 35 € .


    Ingo


    :)

  • Ingo das Problem dürfte sein das Luft in den Leitungen ist da der Lukas den Bremskraftregler getauscht hat.


    Mit Luft in der Bremse ist schlecht zur Werkstatt fahren ;)

    1977er Passat LS
    1981er WN Coupe GT 5S
    1990er 100er Turbo Sport
    2000er A6 Avant 2,7 Biturbo
    1985er JS Coupe
    2008er S5 4,2FSI

    1982er KE aus Erstbesitz im Aufbau und hoffentlich irgendwann mal fertig erledigt


    Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was", wir sind hier bei "So isses"!!!


    Ich kenne meine Grenzen. Ich überschreite sie ja oft genug !!!

  • This threads contains 24 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!