Getriebeölwechsel und Pflegetipps für´s Automaik-Getriebe

  • Morgen!


    Wird mir langsam Peinlich... ;) :wacko:


    Meine Mum hat den Wagen so ca. 2003 mit ca. 30.000km gekauft erstklassiker Rentnerwagen 0% Rost, Automatik hat perfekt geschaltet der leerlauf war sauber und ruhig... jetzt 207.000km


    naja jetzt hab ich eben in der Suche gelesen man sollte "Privatmann-Meinung" ca. alle 60TKM Getriebeöl wechseln... Hmm bei diesem Wagen- leider auch kein checkheft-gepflegter - wurde soweit ich weiss seit min 2003 das G-Öl noch überhaupt nicht gewechselt! ist aber schön Gold und riecht... hmm jedenfalls nicht verbrannt... irgendwie... unbeschreiblich !?


    jetzt die Frage: Schalten tut er im Kalten zustand mit verzögerung und eher unentschlossen aber im warmen zustand unbemerkteinfach wie am Schnürchen :P , Sollte ich das wechseln? kann man das auch selber? weil insgesamt, soweit ich verstanden habe, sind 350€ ein bissl viel für nen "Ölwechsel"!! :cursing: ?( andererseits hat die Audi-Werkstatt nicht´s von Getribeölwechsel-intervall gesagt... oder überhaupt angesprochen! :cursing: :(


    Sonst könntet ihr mir auch noch alles was Ihr über die Pflege für das AG wisst erzählen! Ich weiss nämlich NIX! jedenfalls über´s Getriebe... :( :huh: :whistling:



    Danke im voraus


    Greez
    MaZe


    "Ein Typ.81 verliert kein Öl, er makiert sein Revier."


    Audi 80 Typ.81 "CC" Bj.Juli 1985, 1.6L, 55KW, 75PS, Vergaser, KAT, MKB: DT, Getriebe-KB: KAL :love: (

    Kawasaki Z440 (H) Bj. `82 :love: (Schönwettermöpp)

    Suzuki GS500E (GM51B) Bj. `91 (Dreckstück)

  • Kurz und knapp...Getriebölwechsel schadet NIE egal ob Automat oder Schalter...wie´s bei nem Automaten nun genau abläuft kann ich dir nicht sagen aber bei nem Schlalter ist das echt simpel...sind größere Innensechskantschrauben für Ablaß und Befüllung...man sollte wohl schauen ob die Befüllschraube gängig ist BEVOR amn das alte Öl abläßt!!!

  • Mit 350 wird wohl der Preis beim Freundlichem gemeint sein. Für 350€ Öl passt doch gar nicht ins Getriebe. :whistling:

    sgzqo2ps.jpg

    1985er 4000 CS Quattro (JT), LY7Y (Papamobil)
    1986er 80 GT Turbo Diesel (CY), LY7U :whistling:
    1986er 80 GTE Quattro (PV), 2-Türer, LY7U
    1986er 100 CS Quattro (KU), LY7Y

  • Hi,


    ich hab dafür 150 EUR bezahlt. Da kommt noch ein neuer Filter und ne Dichtung hinzu und wenn man es sichtig macht, dann ist das etwas mehr Aufwand bei einem Schalter, weil man das Öl aus dem Wandler mit rausholen kann. Das kostet Zeit. Der Wechsel macht sich aber auch echt bemerkbar durch wesentlich bessere Schaltvorgänge.


    Gruß
    Jo

  • Wichtig ist auch Dexron II zu nehmen. Audi spricht von Lebenslanger Befüllung. Was bei Autokonzerne 7-8 Jahre sind und keine 100k km. Bei den Audiautomaten sollten man alle 60k km wechslen mit Filter und Dichtungen. Dann halten die auch solange wie der Motor.

    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen außer durch mehr Hubraum oder Kompressor


  • also ich mach das so:


    ich schraube das röhrchen vom messtab ab. so fliessen ca 2,5lit öl raus.
    dann fülle ich lubegard und liqui moly ein.


    eben durch dieses röhrchen. :D



    dass mache ich bei jedem 2. motor-öl wechsel. (am anfang 2-mal hintereinander, da mann nie alles öl raus bekommt.)funktioniert seit dahin immer besser. aber dass merkt mann erst danach.



    der filter ist glaubich eh nur für die groben sachen. und wenn die anfallen, dann ist es eh zu spät.
    die teure variante beinhaltet in vielen fällen gebastele mit irgendwelchen klebern, weil mann die öl-wanne eh nicht dicht bekommt. bei dieser gelegenheit, kann mann auch gleich eine öl-ablasschraube einbauen.


    dies galt jetzt für den t81 und muss nicht bei moderneren getrieben stimmen.

  • Okay! Danke Sehr!


    Dann werde ich den morgen mal bocken auf Böcken ;) und schauen ob das für mich machbar ist! :D :D
    Könntet Ihr mir genaue Bezeichnungen von den Ölen durchgeben? ich kenn mich auch da überhaupt nicht aus! :whistling: bevor ich noch Sägekettenöl hole :whistling:


    Ja ich meine den wechsel, das Öl, soweit ich weiss neue Schraube und halt den Stundenlohn beim Freundlichen!


    Ist das einfacher durch das "Guckröhrchen" zu entlassen und befüllen? Dann würde ich diese Variante vorziehen.


    @AvantiV6 Ja gute Frage die gebe ich direkt weiter! Wie viel öl ist da eigendlich drin?? :)


    Also Gucken ob´s für mich machbar ist, Öl holen, keinen Filter wechseln?, und machen!



    Ja jetzt dürft Ihr mich wieder weiter Aufklären :D :cursing:


    Danke Ihr und das Forum seid echt Klasse!!!



    Greez
    MAze


    "Ein Typ.81 verliert kein Öl, er makiert sein Revier."


    Audi 80 Typ.81 "CC" Bj.Juli 1985, 1.6L, 55KW, 75PS, Vergaser, KAT, MKB: DT, Getriebe-KB: KAL :love: (

    Kawasaki Z440 (H) Bj. `82 :love: (Schönwettermöpp)

    Suzuki GS500E (GM51B) Bj. `91 (Dreckstück)

  • Das stimmt alles ned wirklich.


    Laut Serviceplan ist ein Wechsel des Automatik-Öls ATF alle 45.000 km vorgesehen. Dabei wird das Sieb auch gereingt (ersetzt ?) und die Ölwannendichtung erneuert. Dafür das ATF II Dexron rot verwenden.


    Desweiteren hat das Automatik-Getriebe auch einen separaten Achsantriebsteil, bei dem "normales" Getriebeöl 75W90 wie beim Schaltgetriebe drinnen ist. Das soll Lebensdauerfüllung sein. Ist aber genauso Quatsch wie bei den Schaltgetrieben. Nach 25 Jahren und 200.000 ist nach damaliger Hinsicht die Lebensdauer längst überschritten.


    BG

    Audi 80 2T EZ 06/82

    Audi 80 GTE EZ 03/83

    Audi 80 CD EZ 07/83

    Audi 200 5E EZ 06/81
    Audi 200 quattro EZ 11/85

    Audi 100 CS quattro EZ 02/86

    Audi 100 Avant turbo quattro EZ 01/87

    Audi 100 turbo EZ 12/87

    Audi 100 Avant 2.3 E quattro EZ 02/88

    Audi 200 quattro Exklusiv EZ 08/88

    Audi 90 quattro EZ 90

    VW Golf II GTD EZ 05/86

    MB 308 TSF Metz Feuerwehr EZ 04/81

  • Ich versteh nur Bahnhof ""Desweiteren hat das Automatik-Getriebe auch einen separaten
    Achsantriebsteil, bei dem "normales" Getriebeöl 75W90 wie beim
    Schaltgetriebe drinnen ist."" !
    Also mich könnt Ihr mit getriebeteilen und sonstiges Bombadieren aber zug fahren tu ich November wieder :D ;)


    Sorry nicht´s gegen Euch oder schreibweisen... aber Explosionszeichnugen mit Markierungen kann ich schon besser :D


    Naja ich werde direkt um 8Uhr gleich raus und mich mal da unten umgucken vielleicht kann ich mir selber was dazurechnen!? ?( #




    Greez
    MAze


    "Ein Typ.81 verliert kein Öl, er makiert sein Revier."


    Audi 80 Typ.81 "CC" Bj.Juli 1985, 1.6L, 55KW, 75PS, Vergaser, KAT, MKB: DT, Getriebe-KB: KAL :love: (

    Kawasaki Z440 (H) Bj. `82 :love: (Schönwettermöpp)

    Suzuki GS500E (GM51B) Bj. `91 (Dreckstück)

  • This threads contains 29 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!