offene Fragen zur KV K-Jet

  • Hallo,


    setzte mich gerade mit der K-Jet des KV auseinander und da kam die ein oder andere Frage noch auf. Hoffe hier kann mir jemand helfen: Was ist das Zugmagentventil bei einer K-Jet ist und wo es sitzt? Außerdem fehlen mir noch die Standorte von den beiden Öldruckschaltern und dem Temperaturfühler? Denke da wird nicht der Wassertemp.-Fühler gemeint sein... <Sind die Öldruckschalter farblich gekennzeichnet? Wie sieht das Kraftstoffpumpenrelais aus? Bzw. welche Nummer steht drauf? Was ist der
    Unterdruckzeitschalter und wo sitzt er?


    Gruss oli

  • Hi,


    Öldruckschalter sitzen mittig am Block auf der Fahrerseite. Sollte ein weißer und ein anlagoger Öldruckgerbe drin sein. Temperaturfühler sitzen am oberen Wasseranschluß. Der Öltemperaturfühler sitzt vorne an der Ölpumpe.
    Das Kraftstoffpumpenralai sitzt im Scherungskasten der Zentralelektrik.
    Gruß


    Ron

  • Hi


    Also ich hab mal gesucht, und ja die Seite gibts noch!!!! :jump:


    Alles über die K-Jetronic


    Super Sache, es wird eigentlich alles genau beschrieben.


    Quote

    Was ist das Zugmagentventil ?


    Ich denke mal da ist die "Zigarre" ´mit gemeint. Auch Leerlaufregelventil genannt.


    Quote

    Was ist der Unterdruckzeitschalter und wo sitzt er?


    Also ich weiß nicht recht, mhh es gibt beim KV einen Unterdruckschalter. Ist so ne Art Dose, befindet sich neben der Zündspule, oben ein Stecker und unten ein Unterdruckschlauch. Dieser wird aber nicht über einen Zeitschalter mit Unterdruck "versorgt", sondern über einen einen Temperaturschalter. Befindet sich am Zylinderkopf hinten neben den Schalter für das Kaltstartventil Hat zwei Anschlüsse für die dünnen Unterdruckschläuche. Hab irgendwo noch ein Bild......


    Habs. :jump:



    Roter Pfeil zeigt Tempschalter für KSV. Rechts daneben ( der Kenner siehts gleich, auf dem Bild der ist defekt)!

    m.f.G. Lars


    Audi Quattro Coupe typ85 KV ( 2.2 ) 1985 (nur Sommer und nicht Alltag)
    VW Tiguan Track & Style CFFB ( 2,0 ) 2011 (Ganzjahr-Alltag-Urlaub)

  • Hi,


    erstmal Danke für die bisherigen Tips! Das das Kraftstoffpumpenrelais in der ZE sitzt ist mir klar - allerdings welche Nummer hat es? Das Zugmagnetventil und die Zigarre sind leider 2 verschiedene Bauteile... Die Zigarre hab ich nämlich hier!


    Gruss Oli

  • Ich kenne aber bloß ein Zugmagnet, und der ist im Anlasser.


    Die Benzinförderung läuft elektrisch, Und der Haupteil der K-Jet ist rein mechanisch. Leerlauf, Kaltstart, Warmlaufregler-Heizung (Bimetall) und Schubabschaltung (edit an alle!: Hab ich alles?) sind dann noch nicht rein mechanisch funktionierende Sachen.


    Aber, und dat ist immer wieder so toll an der Technik. Im Zweifelsfall läuft ein KV auch ohne Steuerteil (VDO)!


    KPR (Kraftstoffpumpenrelais) Nummer und Steckplatz hab ich jetzt nicht zur Hand. Aber, Haube auf, Deckel vom Sicherungskasten ab, Motor an, Die Relais einzeln raus, kurz warten, wieder rein, Wenn der Motor ausgeht dann "BINGO!"


    Müste in der oberen Reihe das dritte Relais (wie schon gesagt ich rate) :D

    m.f.G. Lars


    Audi Quattro Coupe typ85 KV ( 2.2 ) 1985 (nur Sommer und nicht Alltag)
    VW Tiguan Track & Style CFFB ( 2,0 ) 2011 (Ganzjahr-Alltag-Urlaub)

  • Tja und ich versuche eben die elektronischen Helferlein, wie Leerlauf, Kaltstart, Öldrucküberwachung, usw. in ein Fahrzeug ohne serien K-Jet zu implantieren. Hab vor Jahren mal einen KV geschlachtet und die Teile alle liegen - allerdings halt verstreut und kann somit nichts an einem Fahrzeug prüfen! Den Kabelbaum für die Leerlaufsteuerung und die Öldrucküberwachung hab ich schon aus den Kabelbäumen heraus gelöst. Jetzt hängt es halt noch an dem ein oder anderen Geber...


    Gruss Oli

  • oli


    Das Benzinpumpenrelais sitzt auf dem Relaisträger - Steckplatz-Nr. 10 der Zentralelektrik im Wasserkasten (dort wo auch die Steckplätze der Sicherungen sind)


    Das Benzinpumpenrelais für die Fünfzylinder hat die Teilenummer: 321 906 059F Es ist mit einer großen "63" beschriftet.


    Hierzu ein Hinweis @all:
    Da über dieses elektronische Relais auch die Drehzahlbegrenzung realisiert wird, ist es nicht geeignet für die Vierzylinder; die haben ein speziell auf die 4-Zylinder-Zündfolgefrequenz abgestimmtes Relais.

    "L E B E N" . . .


    ... ist das langsame Ausatmen der Vergangenheit
    und das tiefe Einatmen der Gegenwart,
    um genügend Luft für die Zukunft zu haben.

  • Interessantes Detail was du da bezüglich des Pumpenrelais ansprichst. Wo liegt denn beim KV die Drehzahlbegrenzung? Denke die wird nicht ganz zu einem 7A passen... Vielleicht sollte ich deshalb auf ein normales Relais ausweichen! Zur Versorgung der Pumpe... Sind eigentlich die Drosselklappenschalter immer 3-polig?


    @Lunte
    Wie sieht der von dir beschriebene Unterdruckschalter aus?

  • This threads contains 25 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!